Nachlese zur Generalversammlung 2015

Wolfegg, März 2015
Mit unserer diesjährigen ordentlichen Generalversammlung am Sonntag, den 22. März 2015, durften wir unseren bis dahin amtierenden Vorständen Markus Baake und Johannes Hepp ein ganz großes „Vergelt’s Gott“ aussprechen.
M. Baake legte nach 17 Jahren sein Amt als Vorstand des Musikvereins Wolfegg nieder. Als Mitbegründer des Konzepts „Vorstandsteam“ hinterlässt er in unserer Vorstandschaft tiefe Spuren. „Einen herzlichen Dank für Deinen ausdauernden, engagierten, vorbildlichen und einzigartigen Einsatz in und für unseren Verein.“, hob Regina Schmid sein großes Engagement heraus. Ebenso verabschiedeten wir Johannes Hepp aus den Reihen des Vorstandsteams, der ebenso mit ganzer Kraft Großes für unseren Verein leistete und neuen Wind hinein brachte. Umso schöner ist es, beide weiterhin als aktive Musikanten in unseren Reihen zu wissen.

Doch zurück auf Anfang...

Am Sonntag, den 22. März 2015, luden wir zu unserer diesjährigen ordentlichen Generalversammlung in den Gasthof zur Post. Unter der Versammlungsleitung von Markus Baake wurden nach einem Begrüßungsmarsch der Musikkapelle Wolfegg die anwesenden (Ehren-)Mitglieder und Freunde des Musikvereins begrüßt. Anschließend gedachte die Versammlung der im vergangenen Jahr verstorbenen Mitglieder. M. Baake stellte im Vorstandsbericht drei Highlights des vergangenen Jahres heraus. Mit der Bewirtung am Oldtimerpicknick im Fürstlichen Hofgarten zeigten unsere Musikerinnen und Musiker vollen Arbeitseinsatz, um unserer Vereinskasse Gutes zu tun. Im Auftrag der musikalischen Unterhaltung erklang auch das Gebiet um die Wette im Ortskern Wolfegg am Froschkonzert mit modernen Klängen von Elvis bis Frank Sinatra. Des Weiteren stellte er das Jahreskonzert der Musikkapelle heraus, die den anwesenden Gäste Ohrwurm-Melodien und Dudelsack näher brachte. Nach einem kurzen Ausblick auf das musikalische Vorhaben im Jahr 2015 durfte M. Baake das Wort an Schriftführerin Sandra Schmalz übergeben. Sie blickte in ihrem bebilderten Bericht hinter die Kulissen der Kapelle und erinnerte an die im vergangenen Jahr stattfindenden Auftritte, Arbeitseinsätze und Aktionen. Kassier Wilfried Fleischer stellte anschließend die Einnahmen und Ausgaben des vergangenen Jahres gegenüber, zeigte den derzeitigen Kassenstand auf und konnte von den Kassenprüfern Stefan Huber und Hans-Peter Häusele – nach ihrem Bericht zur Kassenprüfung – für die Entlastung empfohlen werden.

Einen Überblick über den aktuellen Stand zur Jugendausbildung gab unser Jugendleiter-Team Julia Knab und Martina Hepp. So konnte J. Knab berichten, dass wir mit einem Zuwachs von 13 Neuanmeldungen im vergangenen Jahr nun 18 Kinder und Jugendliche in Ausbildung haben. Ein großer Erfolg. Zudem informierte sie die Versammlung über die im vergangenen Jahr stattfindenden Veranstaltungen, wie der Jungmusikantenausflug ins Spaßbad „Wonnemar“, die Instrumentenvorstellung in der Grundschule oder der Vorspiel- und Schnuppernachmittag im Probelokal. Ebenso durfte sie Lukas Nold als neuen Musikanten auf dem Tenorhorn inmitten unseren Reihen herzlich willkommen heißen. M. Hepp gab anschließend einen Überblick über die Jungmusikanten im Vorstufenorchester und der Jugendkapelle, sowie deren Auftritte und Aktivitäten. Zum Abschluss ihres Berichts durfte sie Lukas Nold für die erfolgreiche Teilnahme am D1-Kurs sowie Franziska Fuchs, für ihre erfolgreiche Leistung am D2-Lehrgang, herzlich gratulieren und ihnen ihre wohlverdient erspielte Anstecknadel überreichen. Beim nächsten Tagesordnungspunkt „Bericht des Dirigenten“ gab Erhard Hepp Einblicke in die Probenarbeit und seine musikalischen Pläne mit der Musikkapelle im kommenden Jahr. Insbesondere mit der Wertungsspielteilnahme im Rahmen des Kreisverbandsmusikfest in Bergatreute wird er sich mit seinen Musikerinnen und Musikern einer neuen Herausforderung stellen, die von ihnen Pflichtbewusstsein und Spielfreude gleichermaßen abverlangen wird. Nicht zu unterschlagen sei der große Dank an seine Musiker für ihren unermüdlichen Einsatz, ihre Motivation und Ausdauer!

Die Entlastung der Vorstandschaft übernahm Bruno Knab, in Vertretung von Bürgermeister Peter Müller. Er dankte der Musikkapelle für ihren Einsatz in der Gemeinde Wolfegg und sprach ihnen ein großes Lob für das vergangene Geschäftsjahr aus. Die von ihm dann vorgeschlagene Entlastung der Vorstandschaft konnte einstimmig beschlossen werden.


Nach einer kurzen musikalischen Polka-Pause verlas M. Baake der Versammlung den Antrag der Vorstandschaft zur Erhöhung der jährlichen Fördermitgliedschaftsbeiträge von bisher 15,00 EUR auf nun 20,00 EUR. Diesem Antrag wurde von der Versammlung einstimmig stattgegeben, sodass ab dem 22. März 2015 die jährliche Vereinsfördermitgliedschaft im Musikverein Wolfegg 20,00 EUR inkl. des freien Eintritts zum Jahreskonzert beschlossen ist. Der Vorstandschaft lag ein weiterer Antrag von Josef Halder jun. vor. Dieser bat um die Verlegung der jährlichen Generalversammlung von derzeit Sonntagmorgen zurück auf zukünftig wieder Freitagabend. Nach Einholung eines unentschiedenen Meinungsbildes zum präferierten Wochentag künftiger Generalversammlungen bei den anwesenden Mitgliedern, wurde die Entscheidung über eine Verlegung von Sonntagmorgen auf Freitagabend von der Generalversammlung einstimmig zurück an die Vorstandschaft delegiert.

Unter der Wahlleitung von M. Baake wurden Kassier Wilfried Fleischer, Kassenprüfer Stefan Huber und Hans-Peter Häusele sowie die passiven Beisitzer Markus Nold und Dieter Hoh für eine weitere reguläre Amtszeit wieder gewählt. Für eine verkürzte Amtszeit von einem Jahr konnte Schriftführerin Sandra Schmalz in ihrem Amt bestätigt werden. Im zur Wahl stehenden Vorstandsteam, bestehend aus Markus Baake, Johannes Hepp und Regina Schmid, stellte sich lediglich Regina Schmid zur Wiederwahl. Ihr wurden Karsten Matzenbacher und Wolfgang Fleischer an die Seite gewählt, sodass auch in den kommenden zwei Jahren der Musikverein Wolfegg durch ein Dreier-Vorstandsteam geführt wird. Zum Abschluss der Neuwahlen verlas M. Baake die Ergebnisse der Wahl der aktiven Beisitzer durch die aktiven Musikanten: Herzlich Willkommen in der Vorstandschaft Edith Knab, Julian Eitler und Robert Bauer. An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Philipp Hohl für seine sechs-jährige Amtszeit als Aktivenvertreter. Bevor zum Ausklang die Versammlung von der Musikkapelle Wolfegg - auch mit unserem Ehrendirigent Elmar Blank - musikalisch unterhalten wurde, bedankte sich Versammlungsleiter M. Baake bei den anwesenden Mitgliedern und Gästen für ihr Kommen und das Interesse in den Musikverein Wolfegg.