Abenteuer Kletterpark!

Juli 2015 - Am 11. Juli 2015 wagten sich die Jungmusikerinnen und -musiker unserer Jugendkapelle bei ihrem diesjährigen Ausflug mal in schwindelerregende Höhen. Denn ihr Ziel hieß: Kletterpark in Tannenbühl in Bad Waldsee.

Gemeinsam machten sie sich um 13:00 Uhr auf den Weg nach Bad Waldsee, um auf dem rund 14.000 qm großen Waldgebiet in 9 Parcours mit insgesamt 170 Übungen ihre Kraft und Ausdauer zu testen. Die verschiedenen Schwierigkeitsstufen der Parcours sorgen dafür, dass jeder mit viel Spaß seine Grenzen testen konnte. Der leichteste Parcours im Abenteuer-Kletterpark Tannenbühl eignet sich auch für Kinder, wohingegen die zweite Schwierigkeitsstufe ebenso für jüngere Besucher noch gut zu meistern ist. Doch beim dritten Parcours geht es schon ab in die Höhe. Ab da erwartete die Jungmusikanten dann Übungen in sechs bis acht Metern Höhe. Hier heißt es schon einmal schwindelfrei zu sein, um die eigenen Kletterkünste, Mut und Kondition unter Beweis zu stellen.

Nach der ausführlichen Sicherheitseinweisung, der Erklärung der verschiedenen Parcours und ihren Altersbeschränkungen ging es dann auch endlich los. - Auf die Bäume. Fertig. Los. Am Anfang waren alle noch etwas wackelig auf den Beinen aber nach dem ersten Parcours wurden die Jungmusikanten mutiger. Einige trauten sich sogar bis an einen der schwierigsten Parcours heran, bei dem fast der ganze Park einmal durchquert wird.

Diesen tollen Tag, mit einem abschließenden gemeinsamen Grillen an der Grillhütte in Wolfegg, wird unsere Juka mit ihrem Dirigenten Daniel Kloos nicht so schnell vergessen. Und eines ist sicher: Der Kletterpark Tannenbühl wurde von unseren Jungmusikanten nicht zum letzten Mal erklommen!


>> Zurück zu Aktuelles