Das Vorstufenorchester auf Höhenflug

von Martina Hepp

April 2015 - Für den diesjährigen Ausflug der Vorstufenorchester-Kinder haben wir Jugendleiter der Musikkapellen unserer Gemeinde eine Fahrt mit dem Alpsee Coaster geplant. So trafen wir uns am 23. April 2015 um 9:00 Uhr am Hofgarten in Wolfegg, um gemeinsam den Weg nach Immenstadt anzutreten.

Hier ein paar Eckdaten: Der Alpsee Coaster ist Deutschlands längste Ganzjahres-Rodelbahn und bei so gut wie jedem Wetter in Betrieb. Auf einer Länge von fast 3.000 Metern führt die Strecke von der Bergstation der Sesselbahn durch etliche Kurven, direkt zum „Rodelwirt“ neben der Talstation.

Als wir in Immenstadt ankamen, bekam jedes Kind eine kleine Vesper-Tüte mit Getränken, Obst und vielem mehr, um für den Aufstieg zum Alpsee Coaster bestens ausgerüstet zu sein. Der Wanderweg führte uns sodann durch die Wälder und auch teilweise ganz nahe an der Rodelbahn vorbei. Oben angekommen haben wir erstmal die wunderschöne Aussicht genossen, bevor wir uns für die fast 1-stündige Wanderung mit einem reichhaltigen Vesper belohnten: Es gab belegte Wecken, Landjäger und Saitenwürste.

Ausgeruht, mit neuem Tatendrang und voller Vorfreude ging es dann zur Rodelbahn. Jeder bekam von dem Leiter vor Ort eine kurze Einweisung - und dann ging es auch schon los. Zwischen fünf und zehn Minuten dauert der Nervenkitzel bei der rasanten Abfahrt, die unterwegs in Form von 68 Kurven, 23 Wellen, 7 Jumps und 4 Brücken sowie einem 430-Grad-Schrägstützenkreisel maximalen Fahrspaß garantieren. Die Geschwindigkeit konnten wir durch Gas geben und bremsen individuell und selbst bestimmen, wobei die Höchstgeschwindigkeit bei 40 km/h liegt!

Nachdem alle heil unten angekommen waren begaben wir uns dann auf den Rückweg. So ging ein toller Ausflug zu Ende, der ganz bestimmt nicht unser letzter war!


>> Zurück zu Aktuelles